1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reihenuntersuchung im Wolfsgehege
Drei Jungwölfe werden schon bald den Duisburger Zoo verlassen. Vor dem Umzug sind eine gründliche Untersuchung samt Bluttest und diverse Krankheitsvorsorgen Pflicht. Bei dieser Gelegenheit möchte Tierärztin Kerstin Jurczynski auch gleich das alte Vatertier untersuchen. Das hatte in den vergangenen Wochen deutlich abgenommen. So setzt sie gleich die halbe Wolfsfamilie mit Narkosepfeilen außer Gefecht.

Eifersucht unter Flughunden
Das kommt vor, besonders, wenn alle drei um die Gunst und Aufmerksamkeit ihrer gemeinsamen "Mutter" buhlen. Nehli war das erste Ziehkind von Pflegerin Nina Reinstadler. Sie ist inzwischen vier Jahre alt. Nun versucht Nina zwei weitere Flughund-Kinder an ein selbstständiges Leben im Regenwaldhaus des Tiergartens Schönbrunn zu gewöhnen. Leider macht es Nehli ihren "Geschwisterchen" nicht eben leicht.

Echse mit Fußproblemen
Das schwarz-weiße Tejuweibchen aus dem Landauer Repitlium hat sich an der Pfote verletzt. Äußerlich ist nichts zu sehen. Vermutlich war es nur eine kleine Wunde, die sich infiziert hat. Jetzt aber ist ein Bein dick geschwollen. Da die Tierärztin nur einmal die Woche oder im Notfall kommt, übernimmt Obertierpflegerin Corina Sütel den täglichen Verbandswechsel und das Spritzen des Antibiotikums.