1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Seezunge "Müllerin Art"

Die Brasserie "La Coupole" wurde 1927 gegründet und ist die größte Brasserie in Paris. Chefkoch Jean Philippe Bourgueil bereitet für euromaxx à la carte Seezunge auf "Müllerin Art" zu.

Seezunge nach "Müllerin Art"

Zutaten:

4 Seezungen, ausgenommen, ohne Haut

3 EL Mehl

200 g geklärte Butter

1 Schuss Olivenöl

2 EL Zitronensaft

4 EL gehackte Petersilie

Zitronenspalten

1 kg Kartoffeln, fest kochend

2 TL Salz

Petersilie

Zubereitung:

Chefkoch Jean Philippe Bourgueil in der Küche der Brasserie "La Coupole"

Den Fisch mit Küchenpapier trocken tupfen. Falls gewünscht, Köpfe abtrennen, dann leicht mit dem Mehl bestäuben und salzen und pfeffern.

150 g Butter in einer Bratpfanne erhitzen, die groß genug für alle Fische ist, oder die Hälfte der Butter erhitzen und die Fische in zwei Portionen garen. Damit die Butter nicht anbrennt einen Schuss Olivenöl dazugeben. Den Fisch in die Pfanne legen und von jeder Seite 4 Minuten goldbraun braten. Fisch auf vorgewärmte Teller legen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Restliche Butter in der Pfanne erhitzen, bis sie braun wird Zitronensaft dazugeben. Über den Fisch gießen (schäumt mit dem Zitronensaft) und mit Zitronenspalten servieren.

Traditionell serviert man in Frankreich dazu Salzkartoffeln. Kartoffeln schälen, abspülen und in bedarfsgerechte Stücke schneiden. In einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Salzen und zugedeckt zum Kochen bringen. Dann Hitze verringern und ca. 20 bis 25 Minuten kochen lassen. Kartoffeln sind gar, wenn sie sich leicht einstechen lassen. Wasser abgießen und Kartoffeln im offenen Topf bei kleiner Hitze kurz unter Schütteln dämpfen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema