1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nah an der Politik, weg von der Wirklichkeit? - Politischer Journalismus auf dem Prüfstand

Unter dem Titel "Nah an der Politik, weg von der Wirklichkeit? Politischer Journalismus auf dem Prüfstand" begrüßt Jörg Schönenborn Bundestagspräsident Norbert Lammert, die Publizistin Wibke Bruhns, Georg Mascolo und Paul Nolte und diskutiert mit ihnen, was politischer Journalismus leisten und woran er scheitern kann.

Bundestagspräsident Norbert Lammert mahnt die anwesenden Journalistinnen und Journalisten, sich in Berichterstattung und Kommentaren Mühe zu geben, genauer hinzuschauen. "Es gibt zahlreiche Indizien für einen starken Trend zum Konformismus", meint Lammert. Es fehle nicht selten die Courage, eigene Gedanken zu formulieren. Er würde sich wünschen, dass politische Journalisten eher gründlicher denn schneller arbeiteten. Wichtig sei, dass Infotainment nicht die nötige gründliche Information verdränge. "Die Talkshowisierung der Politik wird weder den politischen Journalismus umbringen noch die Politik - aber sie nützt weder dem einen noch dem anderen", so Lammert.

Gäste:
Wibke Bruhns
- Journalistin und Publizistin
Norbert Lammert (CDU) - Bundestagspräsident
Gerd Mascolo - Chefredakteur "Der Spiegel"
Paul Nolte - Publizist und Professor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin