1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Journal

Maik Meuser

"Stärke zu respektieren, aber niemals schiere Macht. Vor allem aber hinzuschauen. Nie den Blick abwenden." verlangte die indische Schriftstellerin Arundhati Roy. Genau die richtige Einstellung für einen Journalisten, findet Maik Meuser.

Sein Ziel: Mit einem engagierten Team einem Weltpublikum die wichtigsten Nachrichten präsentieren. Ob’s funktioniert? Sehen Sie selbst...

"Stärke zu respektieren, aber niemals schiere Macht. Vor allem aber hinzuschauen. Nie den Blick abwenden." verlangte die indische Schriftstellerin Arundhati Roy. Genau die richtige Einstellung für einen Journalisten, findet Maik Meuser.

Der Journalist aus der Nähe von Frankfurt ist thematisch in zwei Gebieten zu Hause: Politik und Kultur. Mit 16 begann er journalistisch zu arbeiten. Erst als freier Mitarbeiter für Zeitungen, gegen Ende des Studiums dann auch für die Nachrichtensendung von Arte.

Studiert hat er Germanistik und Politikwissenschaft in Mainz und Straßburg. Nach einem Aufenthalt in Israel hat er seine Abschlussarbeit über die europäische Außenpolitik gegenüber dem israelisch-palästinensischen Konflikt geschrieben.

Zur Deutschen Welle zog es ihn, als er in Straßburg lebte. Zu bestechend war das Angebot: Journalistische Ausbildung in Bonn, Berlin, Brüssel und Singapur – genau das richtige für den Sprachen- und Reisefan.

Seit Juli 2007 moderiert Maik Meuser das Journal auf DW-TV und ist begeistert von der spannenden Aufgabe, zusammen mit einem engagierten Team einem Weltpublikum die wichtigsten Nachrichten zu präsentieren.