1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Champions League

LIVE-TICKER: BVB-Real 4:1 (1:1)

Borussia Dortmund hat es Bayern München nachgemacht und sich eine gute Ausgangsposition erarbeitet: Der BVB schafft einen 4:1-Sieg gegen Real Madrid. Lesen Sie hier im Live-Ticker der DW noch einmal alles nach.

Jetzt ist Schluss! Borussia Dortmund gewinnt gegen Real Madrid sensationell mit 4:1!!! Damit hat Dortmund beste Aussichten vor dem Rückspiel am 30. April in Madrid. Wir verabschieden uns vom Live-Ticker der DW. Vielen Dank für´s Lesen!

90. Minute+4: Nur noch wenige Sekunden auf der Uhr!

90. Minute+4: Das war knapp: Varane zieht den Ball knapp links am oberen Eck vorbei.

90. Minute+3: Nochmal Ecke für Madrid. Jetzt bloß den Kasten dichthalten!

90. Minute+2: Ramos holt sich nach einem überflüssigen Handspiel die Gelbe Karte ab. Noch zwei Minuten...

90. Minute+1: Gündogan darf sich den Applaus abholen: Für ihn kommt Schieber.

90. Minute: Die letzte Minute läuft. Wie lang lässt Schiri Björn Kuipers nachspielen? Vier Minuten werden auf der Tafel angezeigt.

89. Puh! Weidenfeller muss aus dem Kasten, klärt aber ganz knapp vor dem heranrauschenden Ronaldo und leitet den Gegenangriff ein. Bei der Aktion verletzt er sich leicht.

87. Minute: Die Fans schwenken ihre Schals und singen sich in Ekstase. Solch ein rauschendes Fußballfest haben sie selbst in der vergangenen Saison nicht gesehen. Nicht auf der europäischen Bühne!

85. Minute: Respekt! Das muss man mal so deutlich sagen. Das 4:1 geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung. Doch noch ist hier nicht Schluss und Auswärtstore schmerzen ganz besonders stark...

82. Minute: Nun wechselt auch Borussia Dortmund: Großkreutz und Kehl kommen für Kuba und Piszczek. Der muss ja an der Hüfte operiert werden, wenn die Saison vorbei ist. Wenn das hier so weiter geht, dann muss Piszczek seinen Krankenhausaufenthalt wohl bis nach den 25. Mai verschieben...

80. Minute: Der letzte Wechsel bei den Spaniern: Kaká kommt für Alsonso. Also Offensivmann für Abwehrrecke.

79. Minute: Lewandowski ist immer noch nicht satt. Wieder zieht er ab, doch Lopez pariert.

78. Minute: Noch gut zehn Minuten zu spielen. Einer geht vielleicht noch... im Rückspiel würde Real bei diesem Spielstand wegen der Auswärtsstorregel schon ein 3:0 reichen. Jetzt nur mal so hin und her gerechnet...

76. Minute: Es gab übrigens einen Doppelwechsel bei Real: Di Maria, der gestern Vater geworden ist und erst spät in das Mannschaftshotel nachgekommen war, kommt für Modric. Und Benzema für Higuain.

74. Minute: Real wirkt mittlerweile so wie Barça gestern. Geschockt. Überrascht. Gelähmt. Denen fällt überhaupt nichts mehr ein.

72. Minute: Nur Messi hat übrigens mehr Tore in einem Champions-League-Spiel gemacht: fünf gegen Leverkusen. Es gab übrigens trotzdem danach (gegnerische) Spieler, die Messis Trikot haben wollten... Lewandowski wird seines wohl behalten wollen.

70. Minute: Wieder steht Lewandowski im Mittelpunkt. Er begeht im Mittelfeld ein Foul und sieht Gelb. Ob ihn das vom Toreschießen abhalten wird? Er ist schon jetzt der personifizierte Alptraum für Real...

68. Minute: Klopp mag gar nicht hinschauen, doch sein Stürmer bewahrt die Nerven: Mit kraftvollen Schritten läuft er an und zimmert das Ding mitten unter die Latte. Lupenreiner Hattrick. Vier Tore gegen Real. WAHNSINN!!!! Wer redet jetzt noch von Götze???

67. Minute: Tor für Dortmund! 4:1 – wer wohl? Klar! LEWANDOWSKI

66. Minute: Und jetzt zeigt der Schiri auf den Elfmeterpunkt. Reus war wieder zu Fall gekommen. Elfmeter für Dortmund!

64. Minute: Bayern gegen Barcelona 4:0, Dortmund gegen Madrid 3:1 – damit hätten nicht allzu viele Fußballexperten gerechnet. Özil wohl auch nicht. Er fordert eine Gelbe Karte und bekommt dafür selbst eine. Da versteht der niederländische Schiri gar keinen Spaß.

62. Minute: Und auch das hätte ein Tor verdient gehabt: Gündogan vernascht die halbe Real-Abwehr, zieht ab, doch Lopez kriegt noch die Faust dazwischen. Was für ein Strahl!!!

60. Minute: Hummels wird es besonders freuen. Durch seinen Blackout war Real wieder in die Partie zurückgekommen. Doch Lewandowski hat die passende Antwort gegeben! Drei Tore gegen Real Madrid, das ist schon ein schöner Fußballabend für den Polen.

58. Minute: "Keiner wird es wagen uns, den BVB, zu schlagen", singen die Fans. Zurecht! In dieser Champions-League-Saison ist Dortmund noch nie bezwungen worden. Und heute sieht es auch ganz nach einem Heimsieg aus.

56. Minute: Schmelzer bringt den Ball in die Mitte, Schuss wird geblockt, kommt irgendwie zum BVB-Goalgetter: Der dreht sich elegant mit dem Ball am Fuß und hämmert das Leder in das rechte obere Eck.

55. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!!! Lewandowski macht das 3:1!!!

54. Minute: Die erste Gelbe Karte des Spiels geht an Khedira, der ein taktisches Foul begeht.

51. Minute: Ganz wichtiger Treffer zu einem ganz wichtigen Zeitpunkt! Lewandowski trifft erneut, wie schon zuletzt in den vergangenen zwölf Bundesligaspielen und bringt die Borussia wieder nach vorn. Ein wenig abseitsverdächtig war die Sache allerdings schon... aber der Pass von Reus kam perfekt, kein Abseits! Lewandowski streichelt den Ball mit dem Außenrist ins Netz.

50. Minute: TOOOOOOOOOOOOR: 2:1 für Dortmund, Doppelpack Lewandowski!

48. Minute: Für mich eine klare Gelbe Karte gegen Ramos. Der hält den Fuß drauf bei Reus, wird aber nur verwarnt. Bisher hat es noch keine Verwarnungen gegeben. Das Spiel ist bislang aber auch sehr fair.

47. Minute: Keine Wechsel bei beiden Mannschaften. Dortmund kam eher aus der Kabine, die Körpersprache ist positiv. Weidenfeller spornt das Publikum an.

46. Minute: Auf geht´s in die 2. Halbzeit! Dortmund hat Anstoß und weitere 45 Minuten Zeit, um doch noch einen Heimsieg herauszuspielen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – HALBZEIT– – – – – – – – – – – – – – – – – – –

45. Minute: Der Szene vorangegangen war eine strittige Entscheidung: Reus war bei einem Konter im Strafraum zu Boden gegangen, das ganze Stadion forderte einen Elfmeter, doch es war eine vertretbare Entscheidung des Schiedsrichters, den nicht zu geben. Dennoch sind die BVB-Fans natürlich aufgebracht. Nun ist Halbzeit! Mit lauten Pfiffen geht es in die Kabinen. Gleich geht´s hier weiter im Live-Ticker der Deutschen Welle. Bleiben Sie dran!

44. Minute: Fehler von Hummels nach einem Einwurf. Dann geht es blitzschnell, Querpass von Higuain auf Ronaldo, der muss nur noch den Fuß hinhalten. Total unverdient, aber so ist das, wenn man nicht aufpasst in einem Champions-League-Halbfinale.

Real Madrids Cristiano Ronaldo bejubelt sein Tor. (Foto: REUTERS/Ina Fassbender)

Ronaldo profitiert von einem Dortmunder Fehler und erzielt das 1:1.

43. Minute: Tor für Madrid. 1:1 durch Ronaldo.

40. Minute: Noch fünf Minuten bis zur Halbzeit. Eine tolle Vorstellung bis hierher des Tabellen-Zweiten der Fußball-Bundesliga. Die Führung geht in Ordnung, könnte aber auch höher sein! Real hatte bisher noch keine klare Torchance.

38. Minute: Langsam wird es lustig: Ronaldo hat offensichtlich das falsche Schuhwerk an. Er liegt öfter auf dem Boden, als er den Ball am Fuß hat....

36. Minute: Der BVB hat das Ding voll im Griff. Aber die verdiente 1:0-Führung ist sehr knapp. Da genügt ein Geniestreich von Özil oder Ronaldo...

35. Minute: Ein Raunen geht durch das Stadion: Ronaldo ist ausgerutscht.

34. Minute: Kuba (Blaszczykowski) macht sich allein auf den langen Weg vor das gegnerische Tor, sprintet über rechts etliche Meter, bringt den Ball aber nicht zu Lewandowski.

32. Minute: Den Spaniern fällt aus dem Spiel heraus nicht wirklich viel ein. Von Özil zum Beispiel ist (noch) nicht viel zu sehen. Dortmund wartet ab und setzt auf einen Blitz-Konter.

30. Minute: Die Königlichen kommen besser in das Spiel. Allerdings meistens über die linke Seite, von dort aus erarbeiten sie sich in dieser Phase Freistoß um Freistoß. Doch auch den vierten kann Weidenfeller parieren. Er kommt aus dem Kasten und faustet den Ball von Alonso weg.

28. Minute: Es geht mittlerweile munter hin und her: Wieder Freistoß durch Alonso, Ronaldo prallt mit Weidenfeller zusammen, beide gehen zu Boden. Nach einem kurzen Moment geht es aber friedlich weiter.

26. Minute: Zweiter Freistoß für Madrid. Xabi Alonso bringt den Ball in den Strafraum, gut geklärt und wieder Konter für Dortmund. Leider kommt der letzte Pass nicht an.

25. Minute: Wieder eine gute Gelegenheit der Dortmunder. Hätte Reus, der den Ball wild nach vorne treibt, nun auch noch quer zur Seite gespielt, wäre vielleicht was Zählbares dabei herausgesprungen. So aber läuft er in seinen Gegenspieler.

24. Minute: Das war der erste Torschuss der Madrilenen! Der Ball von Ronaldo kommt zwar auf das Tor, aber Weidenfeller pariert mühelos. Und nun geht es wieder flott in die andere Richtung...

23. Minute: Ronaldo schießt Bender aus zwei Metern an die Hand, der Arm war ein wenig zu hoch, es gibt Freistoß: 30 Meter vor dem Tor. Eine Sache für Ronaldo.

20. Minute: Hummels ist zur Stelle: Khedira stürmt durch das Mittelfeld, passt nach links außen zu Ronaldo, der flankt scharf in den Strafraum. Doch der Dortmunder Abwehrchef hat alles im Griff.

19. Minute: Nur nicht nachlassen! Angepeitscht von den Fans auf den Rängen dominieren die Dortmunder die Partie. Doch noch sind es lange 70 Minuten...

17. Minute: Gündogan liegt nach einem Zweikampf mit Khedira auf dem Boden. Mit blutender Lippe muss er kurz raus. Piszczek kocht derweil Ronaldo ab.

15. Minute: Erste nennenswerte Aktion von Cristiano Ronaldo: Der Top-Torjäger der aktuellen Champions-League-Saison spielt einen Querpass kurz vor dem Strafraum der Dortmunder. Und was kommt dabei raus? Ein BVB-Konter. Bisher hat die Borussia das Spiel komplett im Griff.

13. Minute: Wie reagiert Madrid auf diesen Schock? Vielleicht haben die Spieler ja das 4:0 von Bayern gestern gegen den spanischen Konkurrenten Barcelona im Hinterkopf?

11. Minute: Und die Borussia macht munter weiter. Wieder Götze mit einer Flanke von links, doch Lewandowski kommt nicht hinter den Ball.

9. Minute: Welch ein Auftakt in Dortmund! Nur eine Minute nach der vergebenen ersten Großchance macht es Lewandowski besser. Nach einer tollen Flanke von Götze netzt er ein und verwandelt das Dortmunder Stadion in ein Tollhaus.

Borussia Dortmunds Robert Lewandowski bejubelt sein Tor. (Foto: REUTERS/Wolfgang Rattay)

BVB-Goalgetter Robert Lewandwski bringt die Dortmunder mit 1:0 in Führung.

8. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOR! 1:0 für den BVB durch Lewandowski!!!

7. Minute: Wichtiger Ballgewinn von Bender gegen Khedira, Reus läuft auf das Tor zu, setzt sich gegen drei Gegenspieler durch, zieht ab, doch Lopez kann abwehren. Lewandowski ist zwar zur Stelle, bringt den Ball aber nicht schnell genug auf das Tor. Gute Aktion!

5. Minute: Viele Ballverluste gerade im Mittelfeld auf beiden Seiten. Die Fans geben trotzdem Vollgas auf den Rängen.

3. Minute: "BVB – BVB", schallt es durch das Stadion. Die Stimmung ist prächtig, Dortmund ist in Ballbesitz. Erste Flanke von Schmelzer in den Strafraum, aber abgeblockt.

2. Minute: Real-Trainer José Morinho vertraut also im Tor erneut nicht dem Routinier Iker Cassilas, sondern Diego Lopez, der ja zuletzt auch in der Liga zum Einsatz kam. Auch die beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira stehen in der Startformation.

1. Minute: Es geht los! Anpfiff in Dortmund, Real hat Anstoß. Die Fans haben die Mannschaft rund um Mario Götze kompromisslos unterstützt, nur vereinzelt waren Pfiffe zu hören. Nun zählt es, wir hoffen auf ein packendes Fußballspiel.

Die Fans fiebern dem Spiel im Dortmunder Stadion entgegen. (Foto: ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images)

Die Fans fiebern dem Spiel im Dortmunder Stadion entgegen - tolle Unterstützung auf der Südtribüne.

Vier Tore hat Borussia Dortmund in dieser Saison bereits gegen Real Madrid geschossen, sogar einen Sieg eingefahren. Doch das war in den beiden Spielen der Gruppenphase (2:1 und 2:2). Nun geht es um den Einzug in das Finale am 25. Mai im Londoner Wembleystadion. Der FC Bayern München steht nach der 4:0-Gala über den FC Barcelona schon mit mehr als einem Fuß drin, auch darüber haben wir live berichtet.

Und der FC Bayern spielt auch heute eine kleine, aber nicht unwichtige Rolle, denn BVB-Mittelfeldstar Mario Götze wechselt in der kommenden Saison an die Isar, eine Transferbombe, die erst kurz vor dem wichtigen Halbfinal-Hinspiel in Dortmund geplatzt ist. Wie nehmen das die Fans auf? Lässt sich Götze beeindrucken? Oder hat es BVB-Trainer Jürgen Klopp geschafft, dieses große Thema für die wichtigen 90 Minuten gegen Real aus den Köpfen seiner Spieler zu bekommen? Sie werden es erfahren, ab 20:45 Uhr MESZ hier im Live-Ticker der DW.

Die Aufstellungen

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender,
Gündogan - Blaszczykowski, Götze, Reus - Lewandowski. Trainer: Klopp

Real Madrid: Lopez - Ramos, Varane, Pepe, Coentrao - Khedira, Alonso - Özil, Modric,
Ronaldo - Higuain. Trainer: Mourinho

Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)

Zuschauer: 65.829 (ausverkauft)