1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesamte Sendung 02.01.13 | 21:30 - 22:00 UTC

Fit & gesund - Das Gesundheitsmagazin

Gesamte Sendung

Fit & gesund - Das Gesundheitsmagazin

Beitrag

Fettverteilung - böser Apfel, gute Birne?

Beitrag

Effektiv Gewicht verlieren

Beitrag

Welcher Sport um Abzunehmen?

Abnehmen - viele versuchen es, aus gesundheitlichen oder ästhetischen Gründen. Doch der Weg zur Idealfigur ist oft schwer – man braucht Motivation, Geduld und jede Menge Disziplin. Wie Sie die Pfunde rasch und dauerhaft loswerden können erklärt Prof. Claus Luley. Außerdem: was hilft, wenn die Lunge kollabiert, warum Massagen mit Kräutern und Öl gut tun und wie man Darmkrebs verhindern kann.

Themen der Sendung

Fettverteilung - böser Apfel, gute Birne?

Übergewichtige haben ein größeres Risiko, eine ganze Reihe von Krankheiten zu bekommen. Doch von Bedeutung ist auch die Verteilung der Pfunde auf dem Körper.

Effektiv Gewicht verlieren

Prof. Dr. Claus Luley im Fit & gesund-Studiogespräch

Sport bei Übergewicht – was ist wichtig?

Um Abzunehmen, muss man eine sogenannte "negative Energiebilanz" erreichen, das heißt: man muss mehr Kalorien verbrennen, als man zu sich nimmt. Man sollte sich also mehr bewegen und so dafür sorgen, dass mehr Fett verbrannt wird.

Welcher Sport um Abzunehmen?

Prof. Dr. Claus Luley im Fit & gesund-Studiogespräch

Pneumothorax - wenn die Lunge kollabiert

Luft in der Lunge, das ist lebensnotwendig: 500 ml Luft atmen wir durchschnittlich bei jedem Atemzug ein und ohne Luft können wir nur wenige Minuten leben. Aber Luft neben der Lunge zu haben, das ist lebensgefährlich. Genau das passiert bei einem so genannten Pneumothorax.

Ayurveda-Massage – wohlige, ölige Entspannung

Ayurveda ist das älteste überlieferte Gesundheitssystem: mindestens 5000 Jahre alt. In Indien als traditionelle Heilkunst etabliert, spielt es in Deutschland mittlerweile auch als Therapie eine Rolle, vor allem aber als Wellness-Angebot: Um sich zu entspannen, zum Beispiel mit einer warmen, öligen Massage.

Erblicher Darmkrebs - wie man ihn verhindert

Darmkrebs ist weltweit der dritthäufigste Krebs, allein in Deutschland erhält alle 8 Minuten jemand die Diagnose Darmkrebs. Meist tritt Darmkrebs nicht vor dem 50. Lebensjahr auf. Bei einem Drittel jedoch gibt es eine erbliche Vorbelastung.