1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Community

Elka aus Bulgarien

Die Bulgarin Elka liebt die deutsche Sprache und will sie ihren Schülern spannend vermitteln. Ihr Geheimtipp für den Deutschunterricht: Singen. So würden Schüler gar nicht merken, dass sie gerade lernen.

Name: Elka

Land: Bulgarien

Geburtsjahr: 1945

Beruf: Deutschlehrerin in Sofia

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Ich bin zweisprachig aufgewachsen, darum liebe ich die deutsche Sprache.

Ich unterrichte Deutsch, weil …
ich die deutsche Kultur im Ausland verbreiten möchte. Außerdem möchte ich unseren Schülern die Welt des deutschen Denkens und des Fortschritts eröffnen.

Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland:
Mein Traum war immer, meinen Urlaub am Bodensee zu verbringen. Außerdem wäre es eine Freude, den Loreley-Felsen zu besuchen. Ansonsten würde ich gern auch mal nach München reisen.

Mein deutsches Lieblingsessen:
Schweinshaxen mag ich am liebsten. Das ist für mich eine deutsche Spezialität. Und natürlich die wunderschönen Torten – vor allem die Schwarzwälder Kirschtorte!

Das ist für mich typisch deutsch:
Höflichkeit.

Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht:
Für die kleineren Kinder in der Primarstufe empfehle ich die Bücher „Ich und meine Schwester Klara“ von Dimiter Inkiow. Für die älteren Schüler ab 16 Jahren finde ich „Der Richter und sein Henker“ von Friedrich Dürrenmatt gut.

Mein deutsches Lieblingsbuch:
Da gibt es sogar zwei: „Die Buddenbrooks“ von Thomas Mann und „Gruppenbild mit Dame“ von Heinrich Böll. Das sind Klassiker

Mein deutsches Lieblingswort:
Liebe. Das Wort klingt immer anders, aber jedes Mal wie eine wunderschöne Musik.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer:
Das ist die Freude, die meine Schüler haben, wenn sie ihre Deutschprüfungen erfolgreich bestanden haben.

Mein Tipp für einen spannenden Deutschunterricht:
Ich singe gern mit meinen Schülern, denn dann merken sie nicht, dass sie lernen. Zum Beispiel kann man mit dem Lied „Laurenzia, liebe Laurenzia mein“ die Wochentage gut lernen.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema

Downloads