1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Automobilbranche

Daimler mit Rekord

Die deutschen Autobauer liefern sich ein spannendes Rennen: Daimler hat sich zum Ziel gesetzt, die Rivalen Audi und BMW zu überholen – die Verkaufszahlen 2012 machen Mut.

Mercedes-Benz Stern (Foto: afp)

Daimler Mercedes-Benz China Peking LOGO Stern

Der Autohersteller Daimler hat 2012 so viele Wagen verkauft wie nie zuvor in der Unternehmensgeschichte. Der Dax-Konzern lieferte von Januar bis Dezember rund 1,42 Millionen Fahrzeuge der Pkw-Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach aus, wie das Unternehmen am Freitag in Stuttgart mitteilte. Gegenüber dem Vorjahr 2011 ergibt sich ein Plus von 4,5 Prozent.

Vorstandschef Dieter Zetsche zeigte sich mit den Zahlen "sehr zufrieden". Das Unternehmen verbuchte in China, Russland und USA neue Absatzrekorde bei der Kernmarke Mercedes-Benz. In Westeuropa legte die Marke mit dem Stern dagegen nur minimal zu. Auf dem Heimatmarkt verbuchte sie ein leichtes Minus.

Produktoffensive in der Oberklasse

Der Konzern erwartet, dass er im laufenden Jahr noch einmal zulegen kann. "2013 setzen wir mit unserer Produktoffensive im Oberklassesegment unsere Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020 konsequent fort", sagte der Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche. Vor allem mit der neuen S-Klasse und der runderneuerten E-Klasse kommen zwei wichtige Modelle auf den Markt.

Bis 2020 will Daimler beim Absatz vor der Konkurrenz von Audi und BMW stehen. 2011 mussten sich die Stuttgarter mit ihrer Marke Mercedes-Benz hinter den beiden Rivalen einreihen.

ul/wen (dpa, dapd, rtr)

Audio und Video zum Thema