1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Glossar

Begriffe aus der Nachrichtensprache - S

mit dem Säbel rasseln – jemandem drohen (besonders militärisch); jemanden einschüchtern (Atomstreit mit dem Iran: Die USA rasseln mit dem Säbel.)

etwas ist in eine Sackgasse geraten; etwas befindet sich in einer Sackgasse  – etwas verursacht so große Probleme, dass es nicht weitergeht und keine Lösung gefunden wird (Die Verhandlungen sind in eine Sackgasse geraten.)

das Sagen haben – die Möglichkeit haben, etwas bestimmen zu können (Keiner weiß, wer in der Firma derzeit das Sagen hat.)

Sanktion, die* – eine strafende Reaktion auf eine bestimmte Verhaltensweise (Die Vereinten Nationen drohen Nordkorea wegen seiner Atomtests mit harten Sanktionen.)

scharf* – stark; heftig; streng (Trotz scharfer Kritik hält die Partei an ihren Plänen fest.)

nach Schätzung – wie ungefähr bestimmt oder beurteilt wurde (Nach Schätzung des Arbeitsamtes gab es in diesem Monat etwa vier Millionen Arbeitslose.)

aus etwas scheiden – mit einer Tätigkeit aufhören; ein Amt aufgeben (Die Ministerin scheidet zum Ende des Jahres aus ihrem Amt.)

am Scheideweg stehen – vor der Entscheidung stehen, wie etwas weitergeht; sich vor einer grundsätzlichen Veränderung befinden (Der Irak steht am Scheideweg.)

etwas steht unter der Schirmherrschaft von jemandem – etwas (eine Veranstaltung oder eine Aktion) wird von einer wichtigen Persönlichkeit oder Einrichtung gefördert und unterstützt (Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.)

jemand/etwas macht Schlagzeilen – so, dass über jemanden/etwas in den Medien viel berichtet wird (Der Tod des Sportlers machte viele Schlagzeilen.)

schleppend* – sehr langsam und mit viel Mühe (Die Verhandlungen kommen nur schleppend voran.)

Schmuggler/in, der/die – eine Person, die heimlich Waren über die Grenze bringt (Letzte Woche konnte die Polizei in den Niederlanden eine große Schmugglergruppe festnehmen.)

Schwarzhändler/in, der/die – jemand, der mit illegalen Waren handelt (In dieser Region gibt es große Probleme mit Schwarzhändlern.)

Schwellenland, das – ein Land, das nicht mehr als → Entwicklungsland angesehen wird, weil es auf dem Weg zur Industrialisierung ist (Schwellenländer haben sich wirtschaftlich stark weiterentwickelt.)

etwas auf die Seite schaffen*/etwas beiseiteschaffen – etwas heimlich für sich behalten; etwas wegnehmen (In den letzten drei Jahren soll er zwei Millionen Euro auf die Seite geschafft haben.)

auf lange Sicht – für eine lange Zeit; langfristig (Öl bleibt auf lange Sicht teuer.)

etwas ist nicht in Sicht – etwas kann (noch) nicht gesehen werden; etwas wird (noch) nicht passieren (Eine Verbesserung der Situation ist nicht in Sicht.)

Siegerehrung, die – die Feier, bei der die drei besten Sportler ihre → Medaillen bekommen (Bei der Siegerehrung kamen der Siegerin die Tränen.)

Sozialamt, das – die → Behörde, die für Menschen ohne Geld zuständig ist (Menschen in Armut erhalten regelmäßig Hilfe vom Sozialamt.)

soziale Brennpunkt, der – ein Ort mit vielen sozialen Problemen und hoher Arbeitslosigkeit (Dieses Stadtviertel ist ein sozialer Brennpunkt.)

SPD – Abkürzung für "Sozialdemokratische Partei Deutschlands", eine große politische Partei, politisch eher links von der → CDU (z. B. der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder)

Sponsor, der – ein Mensch oder eine Firma, der/die Geld für ein Projekt ausgibt (Dank eines großzügigen Sponsors konnte die Universität neue Computer anschaffen.)

Staatsoberhaupt, das – die Person, die die höchste Position im Staat einnimmt (Das Staatsoberhaupt in Deutschland ist der Bundespräsident.)

Stadtstaat, der* – eines der drei → Länder Berlin, Hamburg, Bremen, die nur aus einer Stadt bzw. zwei Städten (Bremen) bestehen (Die Arbeitslosigkeit in Berlin ist höher als in den anderen Stadtstaaten.)

stagnieren, etwas stagniert – etwas entwickelt sich nicht weiter; etwas bleibt stehen (Die Wirtschaft stagniert seit drei Jahren.)

Standard, der* – eine Regelung, die für alle gleich ist (Die Europäische Union führt für die Mitgliedsstaaten immer mehr Standards ein.)

Standort, der* – der Ort, an dem sich Unternehmen befinden (Arbeitgeber sehen den Standort Deutschland in Gefahr.)

Statistik, die – eine Liste von Zahlen, die zeigt, wie häufig bestimmte Dinge vorkommen (Die Statistik zeigt, dass die Anzahl der Diebstähle im letzten Jahr gestiegen ist.)

einen Stein aus dem Weg räumen* – ein Problem lösen; eine Schwierigkeit überwinden (Bevor ein neues Gesetz beschlossen werden kann, müssen noch viele Steine aus dem Weg geräumt werden.)

stellvertretend – an zweiter Stelle (Seit zwei Jahren ist er stellvertretender Betriebsleiter.)

Stellvertreter/in, der/die – eine Person, die eine andere Person in ihrer Position vertritt (Weil er auf Dienstreise war, schickte der Firmenleiter seinen Stellvertreter zu den Verhandlungen.)

Steuerhinterziehung, die – eine → illegale Handlung, bei der man keine Steuern an den Staat zahlt (Er ist wegen Steuerhinterziehung angeklagt.)

Steueroase, die – ein Staat oder Gebiet, in dem die Steuern auf Einkommen und Besitz sehr niedrig sind (Viele reiche Menschen legen ihr Geld gerne in Steueroasen an.)

Stipendium, das – Geld, das sehr gute Schüler oder Studenten (z. B. vom Staat) für ihre Ausbildung bekommen (Die Regierung vergibt jedes Jahr viele Stipendien für gute Studenten.)

auf die Straße gehen* – demonstrieren (Tausende unzufriedene Lehrer sind am Wochenende auf die Straße gegangen.)

Streik, der – eine gemeinsame Aktion von vielen Arbeitern, die für eine längere Zeit nicht mehr arbeiten, damit bestimmte Forderungen erfüllt werden (Der Streik bei der Post dauert an.)

strittig – so, dass es verschiedene Meinungen zu etwas gibt und etwas zu Diskussionen führt (Bei den Verhandlungen gibt es viele strittige Punkte.)

Studie, die – eine wissenschaftliche Untersuchung (Laut der Studie der Universität Bonn machen Kinder zu wenig Sport.)

Studiengebühren, die – die Gebühr, die man für ein Studium bezahlen muss (Das Land möchte die Studiengebühren im nächsten Jahr leicht anheben.)

substanziell – wesentlich; grundlegend (Er fordert eine substanzielle Veränderung des politischen Systems.)

Subvention, die – die finanzielle Unterstützung des Staates für eine Firma oder eine Branche (Die Bauern in der Europäischen Union erhalten hohe Subventionen.)

Symptom, das* – ein Zeichen, das auf etwas Bestimmtes hinweist (Erste Symptome für eine Wirtschaftskrise sind deutlich zu erkennen.)

Erklärung

Adj.: Adjektiv

Adv.: Adverb

Akk.: Akkusativ

Dat.: Dativ

Gen.: Genitiv

Nom.: Nominativ

Pl.: Plural

Sg.: Singular

Subst.: Substantiv

z. B.: zum Beispiel

Die mit * gekennzeichneten Begriffe haben außerhalb der Nachrichtensprache noch mindestens eine andere Bedeutung.