1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Glossar

Begriffe aus der Nachrichtensprache - PQ

Parteiflügel, der – ein Teil einer Partei, der eine bestimmte Meinung hat, der eine bestimmte politische Richtung vertritt (Die SPD-Politikerin gehört zum rechten Parteiflügel.)

parteiintern – innerhalb der Partei; nur die Partei betreffend (Mit seinen Aussagen hat er eine parteiinterne Diskussion ausgelöst.)

Patent, das – das Schützen einer Erfindung durch Anmeldung in einem staatlichen Verzeichnis (Die Firma erhielt ein Patent für ihr neues Medikament.)

Paukenschlag, der* – eine sehr überraschende, unerwartete Tat oder Aussage; ein sehr überraschendes Ereignis (Die Sitzung begann mit einem Paukenschlag.)

pazifistisch – so, dass man sich für den Frieden einsetzt (Wegen seines pazifistischen Handelns erhielt er einen Friedensnobelpreis.)

PISA-Studie, die – eine Untersuchung, die die Bildungssysteme vieler Länder vergleicht (Das Ergebnis Deutschlands in der PISA-Studie wurde von vielen kritisiert.)

jemand/etwas liegt auf den hinteren Plätzen – jemand ist im Vergleich zu den anderen schlecht (Im Vergleich mit den anderen Bundesländern liegt Berlin mit seinem Schulsystem auf den hinteren Plätzen.)

pleiteso, dass man kein Geld mehr hat (Durch ihre vielen Ausgaben in der letzten Zeit ist die Firma nun pleite.)

auf etwas pochen – energisch auf etwas bestehen; etwas fordern (Der Bundespräsident pocht auf weitere Reformen.)

in die Politik gehen – politisch aktiv werden (Vor Jahren ging er in die Politik, um die Situation der Arbeitnehmer zu verbessern.)

populistisch – seine politischen Ziele so darstellen, dass es den Menschen gefällt (Besonders vor Wahlen machen viele Politiker populistische Versprechen.)

eine Position vertreten – eine bestimmte Meinung zu einem Thema öffentlich äußern (Welche Position vertritt die Bundesregierung dazu?)

praktikabel – brauchbar; so, dass etwas realisiert werden kann (Die Regelung ist für uns nicht praktikabel.)

Pressefreiheit, die – das Recht, in Zeitung, Radio, Internet oder Fernsehen über alles zu berichten, was passiert (In vielen Ländern wird die Pressefreiheit nicht geachtet.)

Pressekonferenz, die – ein Treffen, bei dem jemand den → Medien Informationen zu aktuellen Ereignissen gibt (Auf der Pressekonferenz am letzten Montag erklärte er den Journalisten seine Pläne.)

Privileg, das – ein Vorteil, den nur bestimmte Personen oder Gruppen haben; das Vorrecht (Beamte genießen viele Privilegien.); Adj.: privilegiert

probat – geeignet; so, dass etwas bereits ausprobiert wurde (Es gibt kein probates Mittel gegen die Krise.)

Prognose, die – eine Aussage darüber, wie sich etwas entwickeln wird; eine Vorhersage (Die Prognosen zur wirtschaftlichen Entwicklung sind düster.) Verb: etwas prognostizieren

Protokoll, das* – ein Text, in dem alles steht, was bei einem Treffen oder einer Sitzung gesagt wurde (Sie forderten, die Aussagen im Protokoll aufzunehmen.)

etwas zu Protokoll geben – etwas öffentlich sagen (z. B. in einer Sitzung); etwas sagen, das ins → Protokoll geschrieben wird (Er gibt zu Protokoll, dass er mit der Entscheidung nicht einverstanden ist.)

etwas auf den Prüfstand stellen; etwas kommt auf den Prüfstand* – kritisch untersuchen, ob etwas nötig ist, ob etwas funktioniert; etwas infrage stellen (Das Gesetz kommt jetzt auf den Prüfstand.)

Prüfstein, der – eine schwierige Situation, in der jemand sein Können zeigen muss; eine Situation, bei der sich zeigt, ob etwas funktioniert (Die Gesundheitsreform ist ein Prüfstein für die Koalition.)

Putsch, der – eine meist gewaltsame Aktion, mit der versucht wird, die Macht im Staat zu übernehmen (Die gewählte Regierung wurde durch einen Putsch gestürzt.)

qualifiziert sein für etwas* – geeignet sein für etwas (Für dieses Amt ist er hoch qualifiziert.)

Quantensprung, der* – ein sehr großer Fortschritt in der Entwicklung; eine grundlegende Änderung (Sie bezeichnete die Einigung als politischen Quantensprung.)

Querele, die – (meist im Pl.) eine kleine, unangenehme Auseinandersetzung; ein Streit; eine Klage (Die Regierung hat ihre Querelen endlich beendet.)

die Quittung für etwas erhalten* – für ein bestimmtes Verhalten bestraft werden; negative Folgen spüren (Die Partei erhielt bei der letzten Wahl die Quittung für ihre Fehler.)

Erklärung

Adj.: Adjektiv

Adv.: Adverb

Akk.: Akkusativ

Dat.: Dativ

Gen.: Genitiv

Nom.: Nominativ

Pl.: Plural

Sg.: Singular

Subst.: Substantiv

z. B.: zum Beispiel

Die mit * gekennzeichneten Begriffe haben außerhalb der Nachrichtensprache noch mindestens eine andere Bedeutung.